Bevor ich dir die Gründe aufzähle, warum du ein Branding Shooting machen solltest, möchte ich dir zuerst kurz zusammenfassen, was darunter überhaupt zu verstehen ist.

Ein Branding Shooting ist ein Business Portrait Shooting, mit dem du dein Geschäft auf ganz besondere Art aufwerten kannst: Denk an deine Lieblings-Geschäfte – jedes hat auf seine Weise eine ganz eigene Ausstrahlung und zieht damit andere, für das Geschäft passende Menschen an. Und genau das ist das Ziel einer Personal Branding Fotosession: dich, dein Geschäft und alles was damit zu tun hat, so zu fotografieren, dass deine Werte und dein Image durch Bilder vermittelt werden und die richtigen Kunden anzieht.

Eine ausführlichere Erklärung findest du auch im Artikel
Was ist Personal Branding Fotografie?“.

Neugierig geworden? Dann findest du hier die 5 Gründe, warum du ein Personal Branding Shooting benötigst!

1. Verbessere die Verbindung mit deinen Kund*innen!

Nimm deine Kund*innen mit den Branding Fotos auf eine Entdeckungsreise in dein Unternehmen mit. Zeige dich und dein Unternehmen, also auch was du so machst und wie es bei dir aussieht. Wenn du magst, kannst du auch ein paar persönliche Informationen preisgeben. Persönliches, nichts Privates!

Dabei zeigst du dich möglichst authentisch, sodass dich deine Kund*innen als Person hinter dem Unternehmen wahrnehmen und kennen lernen. Und nein, du musst nicht schauspielern oder mehr zeigen als du möchtest. Du sollst dich wohl fühlen.

Durch Branding Fotos kannst du mit deinen Kundi*innen auch besser kommunizieren, denn zu deinen Texten passende Fotos unterstützen dich perfekt dabei, deinen Kund*innen zu zeigen, womit du ihre Probleme lösen oder ihre Wünsche erfüllen kannst.

2. Personal Branding Fotos helfen dir, aus der Masse herauszustechen

Deine Kund*innen wollen dich sehen: Ein Foto, auf den du lächelnd etwas tust, was du liebst, verbindet dich viel stärker mit deinen Kund*innen als ein schnödes Stockfoto.

Alles an dir und deiner gewählten Umgebung vermitteln etwas von deiner Persönlichkeit, also wer du bist, wofür du stehst und was dein Unternehmen bieten kann. Und zeigen damit, was deine Kund*innen von dir erwarten können.

3. Du sparst langfristig Zeit und Geld mit deinen eigenen Business Fotos

Bei einem Personal Branding Shooting erhältst du eine Fotosammlung mit verschiedenen Outfits, Tätigkeiten und an mehreren Orten und vor allem in verschiedenen Formaten.

Du ersparst dir damit langfristig die ewige Suche nach passenden Stockfotos, sondern greifst einfach auf deinen eigenen Fotopool zu.

Und du kannst diese Fotos auf allen deinen Werbeplattformen verwenden und hast dafür immer konsistentes Bildmaterial zur Verfügung.

4. Du kannst festlegen, wie dein Unternehmen wahrgenommen werden soll

Bei deinen eigenen Branding-Fotos kannst du – im Gegensatz zu Stockfotos – alles selbst festlegen:

  • die Farben (ob kräftige, emotionale Farben oder eher softe Töne),
  • die Stimmung und
  • alles, was auf dem Bild zu sehen ist.

Damit entscheidest du, welche Emotionen die Fotos auf den Betrachter ausüben.

5. Branding Fotografien stellen dich und dein Unternehmen auf professionelle Art und Weise dar

Perfekt aufeinander abgestimmte und professionelle Fotos verleihen deinem Unternehmen ein seriöseres Auftreten als bunt zusammen gewürfelte Aufnahmen, die spontan von Freunden oder per Selfie erstellt wurden. Zudem können die Fotos deine (zukünftigen) Kunden zu eigenen Fotos inspirieren. Wir sind nun mal alle visuelle Wesen!

Du siehst, ein Personal Branding Shooting hat viele Vorteille und bietet dir eine große Palette an Einsatz-Möglichkeiten.
Zeit um dein Shooting zu planen!

 

Ich freue mich, wenn ich dir helfen kann, dich perfekt zu präsentieren!

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?