Neugeborenen- und Babyshooting

Liebe auf den ersten Blick

Du bist schwanger und freust dich schon unbändig auf das kleine Wesen, das in dir heranwächst? Es dauert aber noch etwas, auch wenn du das Kleine schon strampelnd spürst. Dein Körper verändert sich immer mehr und dein Bauch wird immer runder, viele deiner Kleidungsstücke passen nicht mehr.

Die letzten Wochen vor der Geburt sind eventuell etwas anstrengend, aber die Vorfreude lässt dich das alles vergessen. Wenige Zeit später hältst du auch schon dein wundervolles kleines Baby in den Armen und verliebst dich innerhalb kurzer Zeit ein weiteres Mal

Diese einzigartige Lebensabschnitt ist unwiederbringlich – die Zeit verfliegt einfach so wahnsinnig schnell. Halte also die Zeit für dich und dein Kind fotografisch fest!

Deine kostbaren Aufnahmen wirst du gerne immer wieder zur Hand nehmen und mit deinem Kind ansehen.
Und dann könnt ihr gemeinsam feststellen, wie aus so einem kleinen Wesen so ein großer Mensch werden konnte – das Wunder des Lebens als Aufnahme für immer verewigt.

FAQs:  Deine möglichen Fragen - meine Antworten

So früh wie möglich. Je früher ich Bescheid weiß, desto besser kann ich mir mögliche Zeiten um Deinen Geburtstermin freihalten.

Wenn Dein Baby dann da ist, schick mir alsbald eine SMS, sodass ich Dir mögliche Fototermine nennen kann.

Die erste Zeit mit Deinem Kind ist so kostbar, da will ich Euch nicht mit einem ewig langen Fototermin strapazieren.

Rechne mit 1-3 Stunden  – je nachdem wie gut der Zwerg mitspielt und wieviele verschiedene Sets Du möchtest.

Wenn Du bei mir den Fototermin (mit offenen Termin) gebucht hast, reserviere ich rund um den Geburtstermin Termine.

Zumeist wird das aber Freitag bis Sonntag sein.

Perfekt wäre ein Termin in den ersten 14 Lebenstagen, da sich in dieser Zeitspann noch leichter in die süße, geringelte „Embryostellung“ bringen lassen.

Wenn das, z.B. aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht möglich ist/war, macht das gar nichts. Auch später entstehen die süßesten Babyfotos, vielleicht schon mit einem ersten richtigen Lächeln? Buche in diesem Fall gerne ein Baby-Fotoshooting.

Meine Preise stellen sich generell

aus dem Fototermin + dem von Dir gewählten Fotoprodukten zusammen.

Für einen Neugeborenen-Fototermin (Grundpreis) investiert Du € 200,-

Für einen Baby-Fototermin (Grundpreis) investiert Du € 150,-

Her findest Du die Preisliste.

Ich kann Dir folgende Möglichkeiten anbieten:

  • Bei Euch zu Hause: Dein Baby ist mit dem Geruch und dem Umgebungslärm schon vertraut und Ihr braucht nicht mit dem Kleinen durch die Gegend fahren, was sicher stressfreier für alle ist.
    Für ein Babyshooting brauchen wir einen hellen Raum, den Du warm aufheizen kannst (ca. 28 Grad.).Wenn Du es als Homestory fotografieren willst, brauchen wir nur helle Bereiche in Deiner Wohnung/Deinem Haus (z.B. ein kuscheliges Ehebett, ein bequemes Sofa,…)
  • Bei mir im kleinen Babyatelier: Diesen Raum kann ich warm aufheizen und habe alles Notwendige gleich bei der Hand.

Wenn es gar nicht geht, stress Dich nicht damit und kommt einfach zu mir ins Atelier.

Neugeborenenfotos werden am besten in den ersten 14 Lebenstagen festgehalten, da sie da noch ganz viel schlafen und sich noch einfach in die Embryostellung „einringeln“ lassen. Keine Panik, wenn Du diesen Zeitraum verpasst hast: Babys sind immer süß, auch viele ältere Babys lassen sich noch in manche Kringel-Posen legen.

Wenn Dein Kind bereits sitzen kann, buche einen Baby-Fototermin oder → Familien-Fototermin

Selbstverständlich, gerne.

Allerdings mache ich zuerst die Aufnahmen alleine mit dem Neugeborenen und erst gegen Ende des Termins mit der restlichen Familie. (Wenn kleine Geschwisterkinder dabei sind, werden Fotos mit ihnen natürlich vorgezogen, damit Papa mit ihnen anschließend spazieren gehen kann und wir ganz in Ruhe fotografieren können.)

Ich fotografiere Babys am liebsten nackt, bzw. in einem einfachen Tuch gepuckt – daher auch der warme Raum.

Aber ich habe auch einige total süße Ein- und Zweiteiler für Jungs und Mädels, inkl. Haarbänder, Du gerne kostenfrei ausleihen kannst.

Wenn Du selbst Kleidung herrichten möchtest, sollte es einfach zum Anziehen sein, sodass Dein Baby beim Anziehen/Ausziehen möglichst nicht aufwacht. Einfache helle Baumwoll-Bodys sehen z.B. auch total süß an einem Neugeborenen aus.

Du bekommst nach der Buchung gerne noch Tipps und Anregungen.

Das tut mir wirklich sehr leid. Kümmere Dich jetzt um Dich und Dein Baby und vergiss bitte den Fototermin.

Gib mir bitte einfach kurz Bescheid und  wenn es Dir und Deinem Baby wieder gut geht, holen wir den Fototermin nach.